NOTFALL HOTLINE      0841 - 9000 68 50
  • TAUBENABWEHR

  • TAUBENABWEHR

Effektive Taubenabwehr

Taubenabwehr bedeutet Prävention

Vor allem in Großstädten, in der Nähe von Bahnhöfen oder Häfen werden Tauben zunehmend zum Problem.
Sie hinterlassen enorm viel Schmutz, können krank machen und beschädigen Bausubstanzen.

Dennoch, nicht alle Taubenarten gelten auch als Schädlinge, der Bestand darf nur in Ausnahmefällen reduziert werden. Eine Privatperson darf aber in keinem Fall die lästigen Vögel töten, in Deutschland ist diese Handlung strafbar. Die Taubenabwehr spielt sich daher eher im Bereich der Prävention ab. Ziel ist, Ihr Gebäude – den potentiellen Landungs- oder Nistplatz – möglichst unattraktiv zu machen.

Wir bieten Ihnen verschiedene Taubenabwehrsysteme für verschiedene Bauwerke an. Bei kleinen Balkonen bieten sich Taubenabwehrspitzen, sogenannte Spikes, an. Größere Gebäude profitieren eher von Netzen. Wir beraten Sie gern über die verschiedenen Möglichkeiten der Taubenabwehr und übernehmen gern die Installation geeigneter Abwehrsysteme für Sie. Eine fachgerechte Taubenabwehr ist übrigens auch auf engstem Raum möglich.

TAUBEN ALS GEFAHR FÜR MENSCH UND UMWELT

Sobald die Tiere als Krankheitserrerg eine Gefahr für die Gesundheit darstellen und in Lebemsittlelverabeitende Bereiche eindringen, gelten sie als Schädlinge. Dazu gehören u.a. Cafes, Restaurants mit Außengastronomie und sämtliche Betriebe, die Lebensmittel im Freien anbieten oder verarbeiten.

Die Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMVH) schreibt vor, dass Lebensmittel nur so hergestellt bzw. verabrietet und verkauft werden dürfen, dass se unter Vorraussetzung der erforderlichen Sorgfalt nicht schädlich beeinträchtigt werden.

Leider wird das gesundheitliche Risiko, das von Tauben ausgeht, meist unterschätzt. Die Übertragung von Infektionskrankheiten für den Menschen kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Auch die Verunreinigungen können häufig Allergien und Krankheiten auslösen.

Übersicht der übertragbaren Krankheiten >> 

Neben der gesundheitlichen Gefährdung für Menschen und Haustiere, schädigen Tauben durch den Taubendreck und die Vogelexkremente die Bausubstanz an Gebäuden nachhaltig.  
Denn der aggressive Taubenkot beinhaltet neben Pilzen und Bakterien auch Salpetersäure. Diese ätzende Säure beschädigt Baumaterialien wie Beton, Fachwerk, Sand aber auch Stahl und Aluminium irreparabel und verursacht immense Kosten für Reinigungs- und Sanierungsarbeiten.

Jetzt anrufen
0841 - 9000 68 50

  • Schnelle Hilfe -
    kursfristige Terminvergabe
  • Nachhaltige Lösungen -
    dank langjähriger Erfahrung
  • Absolute Diskretion -
    durch neutrale Fahrzeuge
  • Kostenvoranschlag
    unverbindlich und kostenfrei
  • Größtmögliche Sicherheit für Mensch und Umwelt.
    Wir verwenden nur zugelassene und Markenpräparate.
  • DIN-/ und ISO-Zertifiziert:

       



Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder einen Notfall?
Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen.

Unsere Abwehrsysteme

Die passende lösung für jedes objekt

TAUBENABWEHRSPIKE-SYSTEM (TAS)

Unser sogenanntes Taubenabwehrspike-System setz sich aus mehreren V-förmig angeordneten Edelstahlspikes zusammen, die mit einem Durchmesser von 1,5 – 1,8 mm und einer Höhe von ca. 115 mm auf einem Edelstahlband montiert sind. Durch die Verwendung von Edelstahl haben Temperaturschwankungen und UV-Einstrahlung keinen negativen Einfluss auf die Haltbarkeit.

Die Elementen werden entweder auf den Untergrund geklebt oder verschraubt / genietet und sind in mehreren Ausführungen erhältlich (1er, 2er oder 4er Pin).

Einsatzbereich:
Alle potentiellen Anflugbereiche (außer Nistplätze) wie Fenstersimse und Fensterbänke, Nischen, Werbeanlagen, Leuchtreklamen, Dachrinnen, Verstrebungen, etc.

TAUBENABWEHR-NETZ-SYSTEM (TAN/TAG)

Unser Taubenabwehr-Netz-System besteht i.d.R. aus witterungsbeständigem Polyethylennetz (TAN) oder einem Edelstahlgitter (TAG). Standardmäßig haben die Netze eine Maschenweite von 50x50 mm. Kleine Weiten kommen bei Bedarf zum Einsatz (z.B. zur Vergrämung von Kleinschadvögel). Wir haben auf Anfrage mehrere Farben zur Auswahl.

Durch die großflächige Anbringung der Netze/Gitter haben die Tauben keine Anflugmöglichkeit mehr. Somit kann einen dauerhafte und schonende Vergrämung der Tiere gewährleistet werden.

Einsatzbereich:
Vor allem großflächige Anwendung, Fenster, Vordächer, Innenhöfe, Ornamente, Schallluken, Vollvernetzung von Fassaden, etc.

TAUBENABWEHR-DRAHTSPANN-SYSTEM (VESPA / VESPA-E)

Das diskreteste Vergrämungssystem stellt das VESPA-System dar. Es besteht aus Edelstahl-Pins, zwischen denen eine 0,5 mm starke Nirolitze verspannt wird. Dieses System ist sehr flexibel und kann dank dem Einsatz verschiedenster Spezialhalterungen auf fast allen Anlandeplätzen angebracht werden.

Bei stärkerem Befall  kann das System optional mit zusätzlicher Elektrospannung (VESPA-E) versehen werden.

Einsatzbereich:
Alle potentiellen Anflugbereiche (außer Nistplätze) wie Fenstersimse und Fensterbänke, Nischen, Werbeanlagen, Leuchtreklamen, Dachrinnen, Verstrebungen, etc.

TAUBENABWEHR-ELEKTROSTANGEN-SYSTEM (ES / ES-FIX)

Das Elektrostangensystem (ES) arbeite mit Stromimpulsen. Diese sind harmlos für das Tier (ähnlich dem Prinzip eines Weidezauns) aber hinterlassen eine nachhaltigen Schreckwirkung. Der Vorteil dieses Sytems ist u.a. seine geringe Bauhöhe, was eine diskrete Taubenabwehr ermöglicht. Zudem kann durch den (optionalen) Einsatz eines Solarimpulsgebers auf einen Netzanschluss verzichtet werden.

Das ES-FIX System wird bereits komplett vorgefertigt geliefert.

Einsatzbereich:
Alle potentiellen Anflugbereiche (außer Nistplätze) wie Fenstersimse und Fensterbänke, Nischen, Werbeanlagen, Leuchtreklamen, Dachrinnen, Verstrebungen, etc.

Jetzt anrufen
0841 - 9000 68 50

  • Schnelle Hilfe -
    kursfristige Terminvergabe
  • Nachhaltige Lösungen -
    dank langjähriger Erfahrung
  • Absolute Diskretion -
    durch neutrale Fahrzeuge
  • Kostenvoranschlag
    unverbindlich und kostenfrei
  • Größtmögliche Sicherheit für Mensch und Umwelt.
    Wir verwenden nur zugelassene und Markenpräparate.
  • DIN-/ und ISO-Zertifiziert:

       

Effektive Taubenabwehr

Taubenabwehr bedeutet Prävention

Vor allem in Großstädten, in der Nähe von Bahnhöfen oder Häfen werden Tauben zunehmend zum Problem. Sie hinterlassen enorm viel Schmutz, können krank machen und beschädigen Bausubstanzen.
Dennoch, nicht alle Taubenarten gelten auch als Schädlinge, der Bestand darf nur in Ausnahmefällen reduziert werden. Eine Privatperson darf aber in keinem Fall die lästigen Vögel töten, in Deutschland ist diese Handlung strafbar. Die Taubenabwehr spielt sich daher eher im Bereich der Prävention ab. Ziel ist, Ihr Gebäude – den potentiellen Landungs- oder Nistplatz – möglichst unattraktiv zu machen.

Wir bieten Ihnen verschiedene Taubenabwehrsysteme für verschiedene Bauwerke an. Bei kleinen Balkonen bieten sich Taubenabwehrspitzen, sogenannte Spikes, an. Größere Gebäude profitieren eher von Netzen. Wir beraten Sie gern über die verschiedenen Möglichkeiten der Taubenabwehr und übernehmen gern die Installation geeigneter Abwehrsysteme für Sie. Eine fachgerechte Taubenabwehr ist übrigens auch auf engstem Raum möglich.

TAUBEN ALS GEFAHR FÜR MENSCH UND UMWELT

Sobald die Tiere als Krankheitserrerg eine Gefahr für die Gesundheit darstellen und in Lebemsittlelverabeitende Bereiche eindringen, gelten sie als Schädlinge. Dazu gehören u.a. Cafes, Restaurants mit Außengastronomie und sämtliche Betriebe, die Lebensmittel im Freien anbieten oder verarbeiten.

Die Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMVH) schreibt vor, dass Lebensmittel nur so hergestellt bzw. verabrietet und verkauft werden dürfen, dass se unter Vorraussetzung der erforderlichen Sorgfalt nicht schädlich beeinträchtigt werden.

Leider wird das gesundheitliche Risiko, das von Tauben ausgeht, meist unterschätzt. Die Übertragung von Infektionskrankheiten für den Menschen kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Auch die Verunreinigungen können häufig Allergien und Krankheiten auslösen.

Übersicht der übertragbaren Krankheiten >> 

Neben der gesundheitlichen Gefährdung für Menschen und Haustiere, schädigen Tauben durch den Taubendreck und die Vogelexkremente die Bausubstanz an Gebäuden nachhaltig.  
Denn der aggressive Taubenkot beinhaltet neben Pilzen und Bakterien auch Salpetersäure. Diese ätzende Säure beschädigt Baumaterialien wie Beton, Fachwerk, Sand aber auch Stahl und Aluminium irreparabel und verursacht immense Kosten für Reinigungs- und Sanierungsarbeiten.



Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen oder einen Notfall?
Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen.

Unsere Abwehrsysteme

Die passende lösung für jedes objekt

TAUBENABWEHRSPIKE-SYSTEM (TAS)

Unser sogenanntes Taubenabwehrspike-System setz sich aus mehreren V-förmig angeordneten Edelstahlspikes zusammen, die mit einem Durchmesser von 1,5 – 1,8 mm und einer Höhe von ca. 115 mm auf einem Edelstahlband montiert sind. Durch die Verwendung von Edelstahl haben Temperaturschwankungen und UV-Einstrahlung keinen negativen Einfluss auf die Haltbarkeit.

Die Elementen werden entweder auf den Untergrund geklebt oder verschraubt / genietet und sind in mehreren Ausführungen erhältlich (1er, 2er oder 4er Pin).

Einsatzbereich:
Alle potentiellen Anflugbereiche (außer Nistplätze) wie Fenstersimse und Fensterbänke, Nischen, Werbeanlagen, Leuchtreklamen, Dachrinnen, Verstrebungen, etc.

TAUBENABWEHR-NETZ-SYSTEM (TAN/TAG)

Unser Taubenabwehr-Netz-System besteht i.d.R. aus witterungsbeständigem Polyethylennetz (TAN) oder einem Edelstahlgitter (TAG). Standardmäßig haben die Netze eine Maschenweite von 50x50 mm. Kleine Weiten kommen bei Bedarf zum Einsatz (z.B. zur Vergrämung von Kleinschadvögel). Wir haben auf Anfrage mehrere Farben zur Auswahl.

Durch die großflächige Anbringung der Netze/Gitter haben die Tauben keine Anflugmöglichkeit mehr. Somit kann einen dauerhafte und schonende Vergrämung der Tiere gewährleistet werden.

Einsatzbereich:
Vor allem großflächige Anwendung, Fenster, Vordächer, Innenhöfe, Ornamente, Schallluken, Vollvernetzung von Fassaden, etc.

TAUBENABWEHR-DRAHTSPANN-SYSTEM (VESPA / VESPA-E)

Das diskreteste Vergrämungssystem stellt das VESPA-System dar. Es besteht aus Edelstahl-Pins, zwischen denen eine 0,5 mm starke Nirolitze verspannt wird. Dieses System ist sehr flexibel und kann dank dem Einsatz verschiedenster Spezialhalterungen auf fast allen Anlandeplätzen angebracht werden.

Bei stärkerem Befall  kann das System optional mit zusätzlicher Elektrospannung (VESPA-E) versehen werden.

Einsatzbereich:
Alle potentiellen Anflugbereiche (außer Nistplätze) wie Fenstersimse und Fensterbänke, Nischen, Werbeanlagen, Leuchtreklamen, Dachrinnen, Verstrebungen, etc.

TAUBENABWEHR-ELEKTROSTANGEN-SYSTEM (ES / ES-FIX)

Das Elektrostangensystem (ES) arbeite mit Stromimpulsen. Diese sind harmlos für das Tier (ähnlich dem Prinzip eines Weidezauns) aber hinterlassen eine nachhaltigen Schreckwirkung. Der Vorteil dieses Sytems ist u.a. seine geringe Bauhöhe, was eine diskrete Taubenabwehr ermöglicht. Zudem kann durch den (optionalen) Einsatz eines Solarimpulsgebers auf einen Netzanschluss verzichtet werden.

Das ES-FIX System wird bereits komplett vorgefertigt geliefert.

Einsatzbereich:
Alle potentiellen Anflugbereiche (außer Nistplätze) wie Fenstersimse und Fensterbänke, Nischen, Werbeanlagen, Leuchtreklamen, Dachrinnen, Verstrebungen, etc.

Welche Rechte habe ich als Mieter bzw. Eigentümer?

Sind sie ein Vermieter oder Wohnungs- bzw. Hauseigentümer, sollten Sie bei Anzeichen eines Taubenbefalls möglichst schnell handeln und sich professionelle Hilfe holen. Denn die Kosten für Reparatur- und Reinigungsmaßnahmen sin meist wesentlich höher als vorbeugende Maßnahmen, die als Aufwandskosten umlagefähig sind und vom Mieter als Betriebskosten in der Nebenkostenabrechnung getragen werden.

Ist es aber bereits zu spät und der Vermieter wartet bis es zu einem akuten Befall kommt, muss der Mieter die Kosten für den Kammerjäger selbst übernehmen inkl. später anfallender Reparatur und Sanierungsarbeiten.

Ausnahmen sind der Fall wenn:

  1. Der Befall durch den Mieter verursacht oder begünstig wurde (z.B. Anfüttern der Tiere)
  2. Der Vermieter nach Bekanntwerden des Befalls nicht unverzüglich vom Mieter davon und Kenntnis gesetzt wird (Anzeigepflicht seitens des Mieters)

Im speziellen Fall der Taubenabwehr muss id.R. immer der Vermieter bzw. Besitzer für die Kosten aufkommen, da der Mieter selten Schuld daran trägt, dass die Tauben sich ihre Nistplätze auf den Dächern, Dachrinnen oder Fenstersimsen suchen. Speziell Solar- und Photovoltaikanlagen werden von den Tauben gerne als Nistplätze benutzt, die dadurch starkt verschmutzt oder gar beschädigt werden können.

Wird das Wohnklima des Mieters durch den Befall beeinträchtigt, sollte der Mieter möglichst schnell reagieren um nicht eine Mietminderung durch den Mieter zu riskieren.

welche Krankheiten können von tauben übertragen werden?

Gerade Stadttauben sind wahre „Bazillenschleudern“ und können eine Vielzahl an Krankheiten übertragen. Bakterien, Viren, Pilze, Würmer und Parasiten wie Flöhe, Zecken und Milben fühlen sich im Gefieder und den Exkrementen der Tiere pudelwohl.
  • Listeriose (Bakterien):
    Durchfall, Hirnhautentzündung

  • Toxoplasmose (Einzelerreger):
    Hepatitis, Fruchtschäden bei Ungeborenen, Schädigung des Zentralnervensystems und der Augen

  • Ornithose (Bakterien):
    trockener Reizhusten, Schädigung der Lunge,
    Vergrößerung von Leber und Milz

  • Candidose (Pilze):
    Infektion der Schleimhäute und Haut, Lungenentzündung,
    Befall der inneren Organe

  • Histoplasmose (Pilze):
    Kann Schäden an Leber, Lymphe und Milz hervorrufen

  • Salmonellosen (Bakterien):
    Erbrechen und Durchfall, kann bei älteren und vorerkrankten Personen lebensbedrohlich werden

  • Query-Fieber oder Q-Fieber (Bakterien): grippeähnliche Symptome wie Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und Schüttelfrost, Verwirrtheit, Lungen- oder Leberentzündung

unsere leistungen im überblick

schnell, nachhaltig, diskret

Die Systec Schädlingsbekämpfung ist in der Region 10 und ganz Bayern tätig, und bietet professionelle Hilfe bei der Bekämpfung von Schädlingen und der Taubenabwehr.

Dank unserer langjährigen Erfahrnug bei der Abwehr und Vergrämung von Tauben und Schadvögeln, können wir Ihnen für jedes Objekt, ob privat oder gewerblich, die optimale Lösung anbieten. Qualität sowie nachhaltige Lösungen, die für Mensch und Umwelt größtmögliche Sicherheit bieten, stehen dabei an erster Stelle. Durch unsere neutralen Fahrzeuge können wir zudem absolute Diskretion gewährleisten.

Wir bieten:

  • Professionelle Beratung

  • individuelle Angebosterstellung

  • Gemeinsame Begutachtung des Befalls mit dem Kunden

  • Beseitigung von Verunreinigungen und Desinfektion des befallenen Bereichs

  • Montage und Kontrolle von Tauben-Abwehr-Systemen, gemäß den Anforderungen des geltenden Tierschutzrechts

Elisabethstr. 28
85051 Ingolstadt

Fon +49 (0) 841 90006850
Fax +49 (0) 841 90006855
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!