NOTFALL HOTLINE      0841 - 9000 68 50
  • SELONTRA

    DIE SPEED BAITING TECHNOLOGIE

  • SELONTRA

    DIE SPEED BAITING TECHNOLOGIE

Jetzt anrufen
0841 - 9000 68 50

    • Schnelle Hilfe -
      kurzfristige Terminvergabe
    • Nachhaltige Lösungen -
      dank langjähriger Erfahrung
    • Absolute Diskretion -
      durch neutrale Fahrzeuge
    • Kostenvoranschlag
      unverbindlich und kostenfrei
    • Größtmögliche Sicherheit für Mensch und Umwelt.
      Wir verwenden nur zugelassene Markenpräparate.

DIN-/ und ISO-Zertifiziert:

   

EFFEKTIVE BEKÄMPFUNG VON SCHADNAGERN

Keine Gefahr mehr von Resistenzen

Bislang wird Nagerbefall hauptsächlich mit sogenannten Antikoagulanzien bekämpft. Die Verbreitung von Ratten- und Mäusestämmen mit Resistenzen gegen Antikoagulanzien erschweren zunehmend die Bekämpfung. 

Darum hat BASF bei der Entwicklung seines Köders statt auf Antikoagulanzien auf Cholecalciferol gesetzt, ein natürlicher Wirkstoff, der in Menschen und Tieren vorkommt. Er ist weder bio-akkumulierend noch persistent und wird nach der Aufnahme schnell verstoffwechselt. Bei Verwendung von Selontra® besteht kein Risiko, dass Nicht-Zieltiere versehentlich Antikoagulanzien auf direktem oder indirektem Weg aufnehmen.

Selontra® ist zu hundert Prozent wirksam gegen Ratten und Mäuse mit Resistenzen gegen Antikoagulanzien.

DIE TECHNOLOGIE

SPEED BAITING

Was ist Speed-Baiting?

Speed Baiting ist eine neue Technologie für die wirkungsvolle Köder- auslage und damit für eine schnelle Befallskontrolle wie nie zuvor: Bis zu 3-mal schneller als mit antikoagulanten Rodentiziden. Bei der korrekten Anwendung spart Selontra® mindestens 30 % des bisherigen Standardködereinsatzes. Der Zeitaufwand der Techniker wird um bis zu 40 % reduziert, da oft nur Kontrolbesuche notwendig sind. So wird zusätzliche Kapazität für die Betreuung von mehr Objekten oder neuen Aufträgen geschaffen.

 Speed Baiting und Selontra®

24 h nach Aufnahme der letalen Dosis tritt der Stop-Feeding-Effekt ein. Die Schadnager nicht mehr am Köder und beschädigen kein weiteres Gut. Das führt dazu, dass auch weniger dominante Tiere die letale Dosis schnell aufnehmen. Jede Hierarchieebene der Schadnager, die die tödliche Menge gefressen hat, kann in 2 Tagen kontrolliert werden. Nur 2 Anwendungen von Selontra® können reichen, um den gesamten Schadnagerbefall bereits in 7 Tagen zu kontrollieren.

EFFEKTIVE BEKÄMPFUNG VON SCHADNAGERN

Keine Gefahr mehr von Resistenzen

Bislang wird Nagerbefall hauptsächlich mit sogenannten Antikoagulanzien bekämpft. Die Verbreitung von Ratten- und Mäusestämmen mit Resistenzen gegen Antikoagulanzien erschweren zunehmend die Bekämpfung. 

Darum hat BASF bei der Entwicklung seines Köders statt auf Antikoagulanzien auf Cholecalciferol gesetzt, ein natürlicher Wirkstoff, der in Menschen und Tieren vorkommt. Er ist weder bio-akkumulierend noch persistent und wird nach der Aufnahme schnell verstoffwechselt. Bei Verwendung von Selontra® besteht kein Risiko, dass Nicht-Zieltiere versehentlich Antikoagulanzien auf direktem oder indirektem Weg aufnehmen.

Selontra® ist zu hundert Prozent wirksam gegen Ratten und Mäuse mit Resistenzen gegen Antikoagulanzien.

DIE TECHNOLOGIE

SPEED BAITING

Was ist Speed-Baiting?

Speed Baiting ist eine neue Technologie für die wirkungsvolle Köderauslage und damit für eine schnelle Befallskontrolle wie nie zuvor: Bis zu 3-mal schneller als mit antikoagulanten Rodentiziden. Bei der korrekten Anwendung spart Selontra® mindestens 30 % des bisherigen Standardködereinsatzes. Der Zeitaufwand der Techniker wird um bis zu 40 % reduziert, da oft nur Kontrollbesuche notwendig sind. So wird zusätzliche Kapazität für die Betreuung von mehr Objekten oder neuen Aufträgen geschaffen.

 Speed Baiting und Selontra®

24 h nach Aufnahme der letalen Dosis tritt der Stop-Feeding-Effekt ein. Die Schadnager nicht mehr am Köder und beschädigen kein weiteres Gut. Das führt dazu, dass auch weniger dominante Tiere die letale Dosis schnell aufnehmen. Jede Hierarchieebene der Schadnager, die die tödliche Menge gefressen hat, kann in 2 Tagen kontrolliert werden. Nur 2 Anwendungen von Selontra® können reichen, um den gesamten Schadnagerbefall bereits in 7 Tagen zu kontrollieren.

Jetzt anrufen
0841 - 9000 68 50

  • Schnelle Hilfe -
    kurzfristige Terminvergabe
  • Nachhaltige Lösungen -
    dank langjähriger Erfahrung
  • Absolute Diskretion -
    durch neutrale Fahrzeuge
  • Kostenvoranschlag
    unverbindlich und kostenfrei
  • Größtmögliche Sicherheit für Mensch und Umwelt.
    Wir verwenden nur zugelassene Markenpräparate.
  • DIN-/ und ISO-Zertifiziert:

       

DIE KORREKTE PRODUKTANWENDUNG

Zur schnellen Kontrolle von Ratten- und Mäusebefall im Innenraum und Außenbereich um Gebäude.

Zugelassen für die befallsunabhängige Dauerbeköderung durch professionelle Schädlingsbekämpfer!

DIE VORTEILE

DER NEUEN FORMULERIUNG

  • Bekämpft Schadnager bis zu 3x schneller als antikoagulante Rodentizide

  • i.d.R. weniger Köder notwendig

  • Effektive Leistung bei geringer Umweltbelastung

  • Resistenzen unwahrscheinlich

  • Wirksam gegen Wanderate, Hausratte und Hausmaus
  • Spart erheblich Zeit und Geld

  • Stabile Formulierung


  • Spart erheblich Zeit und Geld

FAQ

HÄUFIG GTESTELLTE FRAGEN

Welchen Wert (Durchschnitt, Schätzwert, getesteter Wert) kann man für die Abbaugeschwindigkeit von Cholecalciferol und eventuell giftigen Abbaustoffen des Cholecalciferols bei Zieltieren und Nicht-Zieltieren angeben? Bzw. wie lange braucht im Durchschnitt der Prozess zwischen Aufnahme einer giftigen Dosis Cholecalciferol und dem Zeitpunkt, bis der vergiftete Schadnager nicht mehr gesundheitsschädigend für Tiere ist, die den vergifteten Schadnager fressen? 

Cholecalciferol kommt natürlich in allen Tieren vor und ist ein wichtiger Regulator des Kalziumsspiegels. Cholecalciferol wird schnell verstoffwechselt und ist nicht Bio-akkumulativ (keine Akkumulation im Gewebe). Der Abbau hängt von vielen Faktoren ab.  

Im Plasma durchschnittliche Halbwertszeiten von Cholecalciferol und Metaboliten: 

  • Cholecalciferol4-5 Tage
  • 25-hydroxycholecalciferol (Metabolit) 15–30 Tage
  • 1,25-dihydroxycholecalciferol (Metabolit) 10–20 Tage
Elisabethstr. 28
85051 Ingolstadt

Fon +49 (0) 841 90006850
Fax +49 (0) 841 90006855
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!